News

Niederlage für H40 Männer

Die Bezirksklasse 1 stellt für die Herren 40 eine große Herausforderung dar. Das erste Punktspiel gegen Haar wurde relativ knapp verloren. Nach den Einzeln stand es noch vielversprechend 2:2. Die beiden Doppel gingen dann aber an SV Polizei Haar. Die Motivation war also groß, diesmal einen Sieg einzufahren. Die Voraussetzungen stellten sich als sehr herausfordernd dar, da die Gegner mit LK 10, 13, und zweimal 18 stark aufgestellt waren. Dann ging es los. Die beiden ersten Einzel bestritten Frank und Mathias. Frank verlor den ersten Satz klar – der Gegner war routinierter. Im zweiten Satz kam Frank deutlich besser ins Spiel, gestaltete es offener und zwang den Gegner häufiger zu Fehlern. Leider schaffte er es beim 4:5 und Spielstand 30:30 nicht, die beiden nächsten Punkte für sich zu entscheiden. Matze`s Spiel begann sehr vielversprechend. Die ersten Punkte waren extrem hart umkämpft. Viel lief über Einstand. Der Gegner war teilweise fassungslos und konstatierte kopfschüttelnd, dass Matze alles zurückbringt. So lag Matze nach einer knappen halben Stunde 2:1 in Führung. Beide waren schon ziemlich ausgepowert. Ab diesem Zeitpunkt setzte sich dann aber die größere Routine und die härteren, platzierten Schläge des Gegenübers durch. Matze verlor sein Spiel nach großem Kampf. Parallel startete Ralph`s Spiel. Nach gutem und gewonnen ersten Satz, versuchte der Gegner mit viel Druck und hoher Präzision das Spiel zu drehen. Der zweite Satz ging dann auch an ihn. Im Matchtiebreak zeigte der Gegner mehr Nerven, und Ralph konnte den ersten Spielsieg für den TCH einfahren. Michi war etwas erkältungsgeschwächt. Gegen einen routinierten LK10er war ein Sieg nicht unmöglich. Michi spielte zuletzt ein tolles Tennis! Im Tiebreak verlor Michi leider knapp den ersten Satz. Im Zweiten fehlte ihm dann aber die Kraft, das Spiel nochmal zu drehen. Für die beiden Doppel war nur noch eine dreiviertel Stunde Zeit, da die Einzel wirklich gut umkämpft waren. In den schnell gespielten Matchtiebreaks zogen wir, wie im ersten Spiel, leider wieder die Kürzeren. Jetzt heißt es fleißig weitertrainieren – dann kehrt der Erfolg schon ein! Danke an Ralph für den Bericht ! Das Bild stammt natürlich aus besseren Tagen.
Niederlage für H40 Männer
User ImageAlexander Breu, 10. November 2019