News

Erfolgreicher Start unseres U9 Kleinfeld Teams

Am Freitag, den 10. Mai 2019 ging es für die U9 Kleinfeld-Mannschaft zum Saisonauftakt nach Großhelfendorf. Auf der Hinfahrt begleitete uns der Regen, der jedoch pünktlich aufhörte als wir auf der Tennisanlage ankamen. Wir wurden sehr freundlich durch die Gastgeber empfangen und die Plätze waren wunderbar durch den Regen bewässert worden. Die Sonne vertrieb die Wolken und hob den Vorhang für den Start in diese Saison 2019. Tristan, Maximilian, Edwin, Yuhan und Anton waren voller Freude auf die kommenden Aufgaben. Klick auf's Foto und lies den ganzen Bericht...
Erfolgreicher Start unseres U9 Kleinfeld Teams

Am Freitag, den 10. Mai 2019 ging es für die U9 Kleinfeld-Mannschaft zum Saisonauftakt nach Großhelfendorf. Auf der Hinfahrt begleitete uns der Regen, der jedoch pünktlich aufhörte als wir auf der Tennisanlage ankamen. Wir wurden sehr freundlich durch die Gastgeber empfangen und die Plätze waren wunderbar durch den Regen bewässert worden. Die Sonne vertrieb die Wolken und hob den Vorhang für den Start in diese Saison 2019. Tristan, Maximilian, Edwin, Yuhan und Anton waren voller Freude auf die kommenden Aufgaben.

Im Hockeyspiel konnten wir mit einem ungefährdeten 3-0 Selbstvertrauen für die weiteren Wettkämpfe holen. Im Ballwerfen konnten wir durch ein 24:15 unseren Vorsprung ausbauen und mit breiter Brust in das Seilhüpfen gehen, welches mit 210:177 zu unseren Gunsten ausfiel. Mit der sicheren Führung im Rücken wurde es im Bälle verteilen noch einmal knapp, da der Gastgeber mit 1:19 Minuten eine starke Zeit vorgab. Unsere Spieler kratzten jede Sekunde raus und unterboten die vorgegebene Zeit mit 1:16 Minuten.

Mit dieser komfortablen 8:0 Führung ging es endlich in die Tennisspiele. Die ersten zwei Einzel wurden ungefährdet mit 6:1 und 4:1gewonnen. Nachdem die weiteren Einzel ebenfalls recht eindeutig in Rekord verdächtiger Zeit zu unseren Gunsten entschieden wurde, war die Erleichterung groß, den Saisonauftakt erfolgreich gestaltet zu haben. Mit der sicheren Führung im Rücken wurden die Doppel ebenfalls souverän gemeistert, sodass das Punktspiel gegen den SV Helfendorf mit 20:0 etwas zu eindeutig für uns entschieden wurde.

Die Spieler hatten sich nach dem Wettkampf noch ein wenig entspanntes Tennisspielen, Nudeln und Spielen auf der Anlage redlich verdient. Die Gastgeber verdienten sich viele Punkte durch Ihre Gastfreundschaft und Fairness, und wir konnten die Arbeitswoche und die Punktspiele entspannt auf dieser schönen Anlage ausklingen lassen. Für alle Spieler des SV Helfendorf war es die Premiere in Ihre Tenniskarriere.

Mannschaftsfuehrer Max

(mit Hilfe von Papa Robin)

User ImageTibor Radda, 12. Mai 2019