News

H65 mit Nervenstärke

Ende gut, fast alles gut! In spannenden, knappen Spielen ( 5 Tie-breaks) konnte gegen den Tabellendritten der zweite Sieg eingefahren werden. Möglich wurde das, weil wir unsere Geheimwaffe, Jürgen Rödig, einsetzen konnten. Nachdem ich Ihm von leichten Siegen erzählte, suchte er nach vier Jahren Tennispause seine 7 Zwetschken zusammen und stand pünktlich am Platz. Es zeigte sich wieder, Können ist durch nichts zu ersetzen! Souverän, von kleinen Schwankungen abgesehen, setzte er sich im Einzel durch. Da ich mich im Einzel durch einen Sturz verletzt hatte , spielte Jürgen und Franz im Einserdoppel. Wenn Jürgen öfter als einmal in vier Jahren spielen würde, wäre das ein Dreamteam. Der Gegner verzweifelte an den beiden. Auch das andere Doppel mit Uli und Clemens behielt die Nerven und siegte im Champions Tie-break knapp. Auch unsere zahlreichen Fans waren begeistert. MF Sepp
H65 mit Nervenstärke
User ImageTibor Radda, 16. Juli 2019