News

Dreifacher Meister

Die Punktspielsaison der Jugend ist rum. Am Samstag verabschiedeten sich Junioren, Juniorinnen und Knaben mit einer guten Show vom Heimpublikum. Ein Überblick über die Saison unseres Nachwuchses:
Dreifacher Meister

Guter Job der alten Hasen

Vier Matchtiebreaks waren es, die am Samstag unter extremsten äußersten Bedingungen noch einmal in den Höhenkirchner Sand geschwitzt wurden. Gelohnt hat es sich, die U18 Jungs und Mädels genau wie die U16 Jungs konnten die Saison dadurch alle mit einem Sieg abschließen.
Die Ergebnisse rundeten ein insgesamt sehr positives Bild der „älteren“ Mannschaften ab. Die beiden Flaggschiffe U18 Jungs und Mädels, erreichten so am Ende einen hervorragenden zweiten und dritten Platz. Bei beiden wäre eigentlich sogar noch mehr möglich gewesen, wenn nicht der Start der Saison etwas verschlafen gewesen wäre.
Ebenso in Spitzenregionen spielten sich die Knaben 16, mit einem starken zweiten Platz in der Bezirksklasse 1. Die Mädchen 16 machten es mit einer perfekten Saison von 10:0 Punkten sogar noch besser und werden nächstes Jahr Bezirksliga spielen.

U14 und Bambini

Nicht ganz mithalten konnten da die U14 Jungs und Mädels, sowie die Bambini. Hier war allerdings auch die Ausgangslage eine andere. Für viele Spielerinnen war der Sommer 2019 der Einstieg in die Punktspielkarriere. Während die beiden U14 Mannschaften auf dem letzten Platz landeten, sicherten sich die Bambini immerhin einen soliden vierten.

Je kleiner desto feiner

Drei Meistertitel holte die TCH-Jugend, zwei davon erspielten die Jüngsten. Sowohl die Kleinfeld als auch Midcourt Mannschaft wurde souveräner Tabellenerster. Gebührend gefeiert wurde das schon vergangenen Freitag, organsiert von Erfolgs-Coach Lena gab es einen rauschenden Saisonabschluss.

Helli freuts

Eine weiße Weste behielt die TCH Jugend dieses Jahr in den Derbys. In allen vier Aufeinandertreffen mit dem ETC ging der TCH als Triumphator vom Platz. 

User ImageThomas Jensen, 25. Juli 2019